• anja roth

beim essen herrscht frieden

Aktualisiert: Feb 9

eine kurzinstallation mit löffeln und messern in der temporären kunsthalle landau


wer isst, ist ganz bei sich.

wer gerade ein Brot aufschneidet, kann keine waffe bedienen. wer den löffel im mund hat, kann nicht "haten". wer an meinem tisch sitzt, ist mein gast. wer isst, ist ganz bei sich.


eine alte fabrikhalle. riesig, staubig, sonnig. die temporäre kunsthalle in landau wird jedes jahr von einem dutzent künstlerinnen und künstlern zur kreativzelle verwandelt. hier kann jeder seinem thema richtig raum geben. eine woche lang. und wenn etwas so groß ist, wie diese halle, dann denkt man auch künstlerisch in dimensionen. und thematisch.

essen scheint mir das größte zu sein, dass alle menschen verbindet.

essen ist so ein großes thema für anja roth. ein großes, buntes, aber auch abgründiges thema. die löffel stehen bei ihr für all das gute, das essen im sinne von fürsorge, gesundheit, wachstum, natur. und auch für identität, für's teilen und für togetherness.


aber es gibt auch die andere perspektive: die auf hunger, krieg, gier, dekadenz und macht. dafür stehen die messer.



Info

„Beim Essen herrscht Frieden“ – eine Installation von Anja Roth in der Kunsthalle Landau.

0 Ansichten

©2020 eat your city anja roth+mader sabine

sankt martin - münchen